Imagini ale paginilor
PDF
ePub

Erfter Aufzug.

Erste Scene. Ein öder Play.

Donner und Bliz. Es treten drei Heren auf.

Erste Here.

Wann ist 's nächste Stelldichein

In Regen, Donner, Wetterschein?

Zweite Here.

Wenn dem Saus und Braus der Schlacht

Sieg und Flucht ein Ende macht.

[blocks in formation]

Scene II. A camp near Forres.

Alarums within. Enter Duncan, Malcolm, Donalbain, Lennox, with Attendants, meeting a bleeding Sergeant.

Duncan.

What bloody man is that? He can report,
As seemeth by his plight, of the revolt

The newest state.

Malcolm.

This it the sergeant,
Who like a good and hardy soldier fought
'Gainst my captivity. Hail, brave friend!
Say to the king thy knowledge of the broil
As thou didst leave it.

Sergeant.

Doubtful is stood:
As two spent swimmers, that do cling together
And choke their art. The merciless Macdonwald
Worthy to be a rebel, for to that

The multiplying villanies of nature

Do swarm upon him from the western isles
Of kerns and gallowglasses is supplied;

And fortune, on his damned quarrel smiling,
Show'd like a rebels' whore but all's too weak:
For brave Macbeth well he deserves that name
Disdaining fortune, with his brandish'd steel,
Which smok'd with bloody execution,

[ocr errors]

Like valour's minion, carv'd out his passage

Till he fac'd the slave;

[ocr errors]

Which ne'er shook hands, nor bade farewell to him, Till he unseam'd him from the nave to the chaps, And fix'd his head upon our battlements.

Duncan.

O valiant cousin! worthy gentleman!

Sergeant.

As whence the sun 'gins his reflection

Shipwrecking storms and direful thunders break,
So from that spring whence comfort seem'd to come
Discomfort swells. Mark, king of Scotland, mark:
No sooner justice had with valour arm'd

Zweite Scene. Ein Feld bei Forres.

Man hört Kriegslärm. König Duncan, Malcolm, Tonalbein, Lenor und Begleitung treten auf. Sie treffen einen verwundeten Hauptmann.

Duncan.

Wer ist der blut'ge Mann? Er sieht ganz aus,
Als wüßt er der Empörung jüngsten Stand.

Malcolm.

Der Hauptmann ist's, der voll Soldaten-Ehre
Für meine Rettung sich so tapfer schlug.
Willkommen, braver Freund! Erzähl' dem König,
Was von der Schlacht du wußtest, als du schiedst.

Hauptmann.

Es stand so zweifelhaft, wie wenn zwei Schwimmer,
Erschöpft sich packend, ihre Kunst ersticken.
Der Wüthrich Macdonwald (Rebell zu sein,
So werth, da alle Laster auf ihm nisten)
Er wurde von den Westeilanden her
Von Kernen unterstüßt und Galloglaffen,
Und lächelnd seiner Teufelei erwies
Fortuna als Rebellen-Meze sich !

Doch alles war zu schwach; der brave Macbeth,
Ja, wahrlich brav verachtete Fortuna
Und hieb mit seinem hochgeschwung'nen Stahl,
Der vom Vollzug der blut'gen Arbeit rauchte,
- Des Muthes Liebling einen Weg sich aus,
Bis er dem Schurken gegenüber stand,
Zu dem er weder Gruß noch Abschied sagte,
Bevor er ihn vom Bauch zum Kinn gespalten
Und seinen Kopf gesteckt auf uns're Zinnen!

Duncan.

O tapf'rer Vetter! Würd'ger Edelmann!

Hauptmann.

Doch wie vom Ort des ersten Sonnenstrahls
Auch grauser Donnersturm und Schiffbruch naht.
So kam, von wo das Heil zu kommen schien,
Das Unheil. Höre, Schottlands König, höre!
Kaum zwang Gerechtigkeit, mit Kraft bewaffnet,

Compell'd these skipping kerns to trust their heels,
But the Norweyan lord surveying vantage,

With furbish'd arms and new supplies of men,
Began a fresh assault.

Duncan.

Dismay'd not this

Our captains, Macbeth and Banquo?

Sergeant.

Yes;

As sparrows eagles, or the hare the lion.

If I say sooth, I must report they were

As cannons overcharg'd with double cracks, so they
Doubly redoubled strockes upon the foe:

Except they meant to bathe in reeking wounds,
Or memorize another Golgotha,

I cannot tell.

But I am faint, my gashes cry for help.

Duncan.

So well thy words become thee as thy wounds;
They smack of honour both.

Who comes here?

Go get him surgeons.

(Exit Sergeant, attended.)

Malcolm.

The worthy thane of Ross.

(Enter Ross.)

Lenox.

What haste looks through his eyes! So should he look That seems to speak things strange.

[blocks in formation]

Where the Norweyan banners flout the sky
And fan our people cold. Norway himself,

With terrible numbers,

Assisted by that most disloyal traitor

Die leichten Kernen, Fersengeld zu geben,
Als Norwegs König dieß zu neuem Angriff
Mit blanker Wehr und frischer Mannschaft nüßte.
Duncan.

Und das erschreckte wohl die Führer, Macbeth

Und Banquo?

Hauptmann.

Ja, wie Spaßen einen Adler Und Hasen Löwen! Will ich wahr berichten, So muß ich mit Kanonen sie vergleichen, Die man mit Doppelladung überfüllte; Denn zweifach doppelt zahlten sie dem Feind Die Streiche. Wollten sie im Wundendampf Sich baden oder dem Gedächtniß weihen Ein zweites Golgatha, ich weiß es nicht! Doch mir wird schwach; die Wunde schreit nach Hilfe. Duncan.

Dir steht dein Wort so gut wie deine Wunde;

Aus beiden athmet Ehre. Sorgt für Aerzte!

(Der Hauptmann geht begleitet ab; Roß trit auf).

Wer naht sich hier?

Malcolm.

Der würd'ge Than von Roß.

Lenox.

Welch eine Haft aus seinem Auge blickt!

So schaut nur der, der selt'ne Kunde bringt.

Gott schüße unsern König!

Roß.

Duncan.

Werther Than

Ihr kommt?

Roß.

Von Fife, mein königlicher Herr,
Wo Norwegs Banner mit dem Winde spielen
Und Kühlung fächeln unserm eig'nen Volk.
Denn Norweg selbst mit seinem starken Heer',
Verstärkt durch jenen ungetreu'n Verräther,

« ÎnapoiContinuă »