Imagini ale paginilor
PDF
ePub

Duncan.

Sieh,

Da ist ja uns're viel geehrte Wirthin! -
Die Liebe, die uns folgt, wird oft zur Plage;
Doch danken wir, weil's Liebe ist; das heißt:
Ihr sollt ein „Gott vergelt's" für Plagen sprechen
Und danken noch für Müh'n.

Lady Macbeth.

All unser Dienst,

Selbst zweimal ganz gethan und dann verdoppelt,
Wär' armes, mag'res Werk, um Stand zu halten
Den Ehren tief und breit, die Hoheit lud
Auf unser Haus. Für die von alter Zeit
Und die erst neu hinzugehäuften Würden
Verbleiben Eure Klausner wir! *)

Duncan.

Wo ist

Der Than von Cawdor? Dicht sind wir ihm nach
Und hatten gute Lust, ihn hier zu melden;
Jedoch er reitet gut, und seine Sehnsucht,
So scharf wie seine Sporen, half ihm früher
An seinen Herd. Sehr edle, schöne Wirthin,
Ihr sollt als Eurem Gast für diese Nacht

--

Uns Obdach geben.

Lady Macbeth.

Eure Diener haben

Die ihrigen, sich selbst und all das Ihre
Auf Rechnung, um davon herauszugeben,

Was immer Euer Majestät beliebt.

Duncan.

Gebt Eure Hand; führt mich zu meinem Wirth!

Wir sind gewogen ihm von ganzem Herzen

Und werden's immer sein.

-Erlaubt mir, Wirthin!

(Gehen ab.)

*) Für unsere Bühne:

Bleibt Beten unser einz'ger Danf!

Scene VII. Macbeth's castle.

Hautboys and torches. Enter a Sewer, and divers Servants with dishes and service, and pass over the stage. Then enter Macbeth.

Macbeth.

If it were done when 'tis done, then 'twere well
It were done quickly: if the assassination
Could trammel up the consequence, and catch
With his surcease success; that but this blow
Might be the be-all and the end-all here,
But here, upon this bank and shoal of time,
We 'ld jump the life to come. But in these cases
We still have judgement here; that we but teach
Bloody instructions, which, being taught, return
To plague the inventor: this even-handed justice
Commends the ingredients of our poison'd chalice
To our own lips. He's here in double trust:
First, as I am his kinsman and his subject,
Strong both against the deed; then, as his host,
Who should against his murderer shut the door,
Not bear the knife myself. Besides, this Duncan
Hath borne his faculties so meek, hath been
So clear in his great office, that his virtues
Will plead like angels, trumpet-tongued, against
The deep damnation of his taking-off;
And pity, like a naked new-born babe,
Striding the blast, or heaven's cherubim, horsed
Upon the sightless couriers of the air,
Shall blow the horrid deed in every eye,
That tears shall drown the wind.
To prick the sides of my intent, but only
Vaulting ambition, which o'erleaps itself,
And falls on the other

[ocr errors]
[ocr errors]

I have no spur

(Enter Lady Macbeth.)

How now! what news?.

Lady Macbeth.

He has almost supp'd: why have you left the chamber?

Hath he ask'd for me?

Macbeth.

Siebente Scene. In Macbeth's Schloß.

Oboen und Fackeln. Ein Truchseß und Diener mit Schüsseln und Tafelgeräth gehen über die Bühne. Dann kommt Macbeth.

Macbeth.

--

Wär's auch geschehen, wenn es ist gescheh'n,
Dann wär' es gut, es wäre schnell gescheh'n.
Ja, wenn der Mord die Folgen könnt' umgarnen
Und mit dem eig'nen End' Vollendung fangen,
Daß dieser Streich das Aus und Amen wäre
Nur hier, auf dieser schmalen Sandbank „Zeit“
Ich gäb' das Jenseits d'ran. Doch derlei Thun
Empfängt sein Recht schon hier, weil selbst wir lehren
Die blut'ge Kunst, die später, heimgekehrt,

Den Meister quält. Der Richter wägt genau
Und zwingt den gift'gen Kelch, den wir gemischt,
An unsern Mund! Er heischt hier doppelt Schuß:

Zuerst bin ich sein Vetter und Vasall;

Zwei starke Gründe gegen solche That -
Dann als sein Wirth soll schließen ich das Thor
Dem Mörder, nicht das Messer selber tragen!
Auch übte dieser Duncan seine Macht
So sanft und war in seinem großen Amt
So rein, daß seine Tugenden, wie Engel,
Posaunenzungig es bezeugen werden,

Wie tief verdammt war, der ihn weggeräumt!
Und Mitleid, wie ein nackter Säugling, fahrend
Auf Sturmwind, oder wie ein Himmelscherub,
Der Lüfte unsichtbare Renner reitend,

Wird weh'n die Schreckensthat in jedes Aug',
Daß eine Thränenfluth den Wind ertränkt!
Ich hab' für meinen Vorfah keinen Sporn,
Zu stacheln seine Seiten, als den Ehrgeiz,
Der, in den Sattel springend, überschlägt,
Und hinfällt auf der andern -

(Lady Macbeth tritt auf).

Lady Macbeth.

Nun, was Neues?

Er hat bald abgespeist. Du gingst, weßhalb?

Macbeth.

Vermißte er mich denn?

Lady Macbeth.

Know you not he has?
Macbeth.

We will proceed no further in this business:
He hath honour'd me of late; and I have bought
Golden opinions from all sorts of people,

Which would be worn now in their newest gloss,
Not cast aside so soon.

Lady Macbeth.

Was the hope drunk

Wherein you dress'd yourself? hath it slept since?
And wakes it now, to look so green and pale

At what it did so free ly?
Such I account thy love.
To be the same in thine

From this time

Art thou afeard own act and valour

As thou art in desire? Wouldst thou have that
Which thou esteem'st the ornament of life,
And live a coward in thine own esteem,
Letting,,I dare not" wait upon „I would,"
Like the poor cat i' the adage?

Macbeth.

Prithee, peace:

I dare do all that may become a man;
Who dares do more is none.

Lady Macbeth.

What beast was't, then,

That made you break this enterprise to me?
When you durst do it, then you were a man;
And, to be more than what you were, you would
Be so much more the man. Nor time nor place
Did then adhere, and yet you would make both:
They've made themselves, and that their fitness now
Does unmake you. I've given suck, and know
How tender 'tis to love the babe that milks me:
I would, while it was smiling in my face,
Have pluck'd my nipple from his boneless gums,
And dash'd the brains out, had I so sworn as you
Have done to this.

[blocks in formation]

Wir wollen doch die Sache ruhen lassen.
Er hat mich erst geehrt, und gold'ne Meinung
Erkauft' ich mir bei jeder Art von Leuten;
Sie will in ihrem frischen Glanz getragen
Und nicht so bald beiseit' geworfen sein.
Lady Macbeth.

War dann die Hoffnung, die seither du trugst,
Betrunken? Hat sie einen Schlaf gemacht

Und schaut, erwacht, jezt grün und bleich auf das,
Was doch so gern sie that?! Jezt weiß ich auch,
Was deine Liebe werth ist! Fürchtest du,
In That und Kraft zu sein, was im Begehren,
Und willst du, was dir gilt als Licht des Lebens,
Und leben als ein Wicht in eig'ner Geltung,

Da das „Ich möchte" du bedienen läßt

"

Von einem Ich getrau' mir nicht", wie's Käßchen
Im Sprichwort?

Macbeth.

Halte ein, ich bitte dich!

Ich wage alles, was dem Manne ziemt;

Wer mehr wagt, ist kein Mann.

Lady Macbeth.

Dann war's ein Thier,

Das dich den Plan mir mitzutheilen trieb?
Als du zu thun es wagtest, warst du Mann,
Und mehr sein als du warst, das hieße nur
Um so viel mehr der Mann sein. Damals paßten
Nicht Zeit noch Ort; du wolltest beide machen;
Sie machten sich nun selbst und machen dich,
Gerad' durch ihr Bereitsein, unbereit! -
Ich hab' gesäugt und weiß, wie süß es ist,
Das Kind zu lieben, das an mir sich nährt;
Doch hätt' ich, während es mich angelacht,
Die Brust aus seinem weichen Mund gerissen
Und ihm herausgeschmettert das Gehirn,
Hätt' ich's geschworen, wie du jenes schwurst!

« ÎnapoiContinuă »