Imagini ale paginilor
PDF
ePub

hier wie dort den Inhalt in die entsprechende einfachste Form zu bringen, weil diese Form den Sinn am reinsten darstellt und ebendeßhalb zugleich die vollendetste ist, aber gerade deßhalb würde er auch die Worte wählen nach ihrer Tauglichkeit, den Sinn auszudrücken, und nicht nach der ganz zufälligen Eigen= schaft ihrer Silbenzahl, von welcher wieder die Zahl der Verszeilen abhängig ist.

6. Bei gleich guten Wendungen jene, die von der Bühne herab am verständlichsten lautet. Da ich mir die höchste Wirkung eines Dramas nur von der Bühne herab vorzustellen vermag und diese Eigenschaft mir sogar als Prüfstein gilt, ob und in wie weit eine Dichtung wirklich dramatisch sei eine ebenbürtige Schauspielkunst natürlich vorausgesetzt so habe ich bei meiner Ueberseßung auch in Rücksicht auf die LautVerständlichkeit, so viel ich konnte, dafür Sorge getragen, daß das Theater-Publikum nicht, wie Rümelin es treffend bezeichnet, die Empfindung bekomme, als wenn in Zungen zu ihm gespro= chen würde.“

Diesen Grundsägen mit neuer Kraft neu folgend habe ich an der ersten Auflage gegen hundert größere und kleinere Verbesser= ungen vorgenommen und nicht geruht, bis ich mir sagen konnte, ich vermag es nicht mehr besser. Hiebei kann ich es nicht unterlassen, meinem Verleger für die uninteressirte und ermuthigende Theilnahme zu danken, welche diese neue Auflage ermöglichte und mit welcher er dieselbe Zeile für Zeile begleitet hat.

So möge sie denn im bescheidenen Selbstvertrauen hinausziehen in die deutschen Lande und hinübergrüßen zu dem meergetrennten Schwesterlande, das jenen Mann geboren hat, der von anderen dramatischen Dichtern, voran von den beiden deutschen. Dichterfürsten zwar oft erreicht, ja übertroffen, gleichwohl durch seinen Macbeth die gewaltigste dramatische Gestaltungskraft zur Erscheinung brachte, welche die Welt bis auf den heutigen Tag gesehen hat!

[ocr errors]

München, den 31. Juli 1878.

Der Ueberseher.

МАСВЕТ Н.

[blocks in formation]

Siward, Earl of Northumberland, general of the English forces.

Young Siward, his son.

Seyton, an officer attending on Macbeth.

Boy, son to Macduff.

An English Doctor.

A Scotch Doctor.

A Soldier.

A Porter.

An Old Man.

Lady Macbeth.

Lady Macduff.

Gentlewoman attending on Lady Macbeth.

Hecate. Three Witches.

Apparitions.

Lords, Gentlemen, Officers, Soldiers, Murderers, Attendants, and

Messengers.

Scene: Scotland: England.

[blocks in formation]

Siward, Graf von Northumberla.d: Anführer der englischen Armee.

Der junge Simard, sein Sohn.

Seyton, ein Officier in Macbeths Gefolge.

Macduffs kleiner Sohn.

Ein englischer Arzt.

Ein schottischer Arzt.

Ein Soldat, ein Pförtner, ein Greis.

Lady Macbeth.

Lady Macduff.

Kammerfrau der Lady Macbeth.

Hekate, drei Heren, Erscheinungen.

Lords, Edelleute, Anführer, Soldaten, Mörder. Diener und Boten.

Scene: Schottland; am Ende des 4. Aufzuges: England.

[blocks in formation]

Fair is foul, and foul is fair:

Hover through the fog and filthy air.

(Exeunt.)

« ÎnapoiContinuă »