Imagini ale paginilor
PDF
ePub
[ocr errors]

1 m.

3 m. 1 m. 2 m.

4 m.

Mühlhausen (Stadttheater, Dir. Gluth).

Othello (Schlegel-Voß), 2 m. Mühlhausen (Stadttheater, Dir.v.Weber).

Die bezähmte Widerspenstige, 1 m. München (Hof- und Nationaltheater).

Hamlet, 3 m. (2 m. Grube a. G.)
König Lear (Possart), 1 m. (w. o.)
König Richard III. (Schlegel), 1 m.
(w. o.) Wie es Euch gefällt (Schle-
gel), 2 m. Ein Sommernachtstraum
(Schlegel), 2 m Othello (West),

Viel Lärm um Nichts (Holtei),
Was Ihr wollt (Oechelhäuser),

Der Kaufmann von Venedig (Schlegel), 1 m. Der Widerspenstigen Zähmung (Deinhardstein), 3 m. Romeo und Julia (Schlegel-Tieck),

(Königl. Residenztheater). Was Ihr wollt (Oechelhäuser), 1 m. Der Widerspenstigen Zähmung (Dein

hardstein) 1 m. Miinchen (Gärtnerplatzth.) s. Meiningen. Münster (Stadttheater, Dir. Hütte).

Othello, 2 m. Hamlet, 2 m. (1 m.

Fiala a. G.) Neisse (Stadttheater, Dir. Georgi). Ham

let (Schlegel), 1 m. Othello (Schle

gel-Tieck), 1 m. Neuwied (Dir. Pfau). Othello (Voß), 1 m. Nordhausen (Dirr. Rubert & Hofmann).

Romeo und Julia, 1 m. Othello, 1 m. Nürnberg und Bamberg (Stadttheater,

Dir. Reck). Viel Lärm um Nichts (Holtei), 2 m. - Die Widerspenstige (Baudissin - Deinhardstein), 2 m. König Lear (Schlegel), 1 m. (Barnay

a. G.) Oldenburg (Großherzogl. Hoftheater).

Romeo und Julia (Schlegel-Devrient), 2 m. – Ein Sommernachtstraum (w.o.),

Julius Caesar (w. o.) I m. Was Ihr wollt (w. o.), 1 m. Der

Kaufmann von Venedig (w. o.) 2 m. Posen (Stadttheater, Dir. Jesse). Der Kaufmann von Venedig (Schlegel),

König Richard III. (Schlegel), 2 m. (Kahle a. G.) Romeo und Julia (Schlegel), 2 m. (1 m. Frl. Barkany

a. G.) Potsilam (Königl. Schauspielhaus, Dir.

Pochmann). König Lear (Schlegel

Tieck), 1 m. Prag (Deutsches Landestheater, Dir.

Neumann). Othello, 2 m. (1 m. Sonnenthal a. G.) Die bezähmte Widerspenstige, 1 m. Macbeth, 1 m. Der Kaufmann von Venedig, 1 m.

Was Ihr wollt, 2 m. Regensburg (Stadttheater, Dir. Berghof).

Hamlet, 1 m.

Reval (Stadttheater, Dir. Behrent). Die

bezähmte Widerspenstige, 1 m. (Nissen a. G.) Othello, I m. (w. o.)

Hamlet, 1 m. (w. o.) Riga (Städtisches Theater). König Richard II., 3 m. König Heinrich IV.,

Othello, 2 m. Die bezähmte Widerspenstige, 1 m. Schweinfurt (Stadttheater, Dir. Nieder

leithner). Ein Sommernachtstraum,

1 m. Schwerin (Großh. Hoftheater). Romeo

und Julia, 1 m. Othello, 1 m. Sebnitz (Dir. Kantzky). Othello (Schle

gel-Tieck), 1 m. Sobernheim (Dir. Volkmer). Othello

(Tieck), 1 m. Sondershausen (Fürstl. Theater, Dir.

Rieck). Viel Lärm um Nichts, 1 m. Sonnenberg (Dir. Türcke). Othello (Schle

gel-Tieck), 1 m. Stettin (Stadttheater, Dir. Schirmer).

Romeo und Julia, 1 m. Ein Sommernachtstraum (Schlegel) 1 m. (Dir. Cabisius). Die bezähmte Widerspenstige, 1 m. (Frl. Barkany a. G.)

Romeo und Julia, 1 m. (Kainz a. G.) -- Macbeth (Schlegel - T'ieck), St. Gallen (Stadttheater, Dir. Grundner).

2 m.

3 m.

1 m.

Othello (Voß), 1 m. (Fiala a. G.) Hamlet (Schlegel), 1 m. Der Kaufmann von Venedig (Schlegel), 1 m.

(Klein a. G.) St. Petersburg (Alexandra- und Michael

theater). König Richard III., 1 m. Romeo und Julia, 2 m. Der Kauf

mann von Venedig, 1 m. Stralsund (Stadttheater, Dir. Tauscher).

Othello (Schlegel), 2 m. — (Dir.Becker).
Der Kaufmann von Venedig, 1 m.
Hamlet, 1 m. Ein Sommernachts-

traum (Schlegel), 1 m. Straßburg i. E. (Stadttheater). Hamlet, 1 m.

Romeo und Julia, 2 m. Siehe auch Meiningen. Stuttgart (Königl. Hoftheater). Romeo und Julia (Schlegel), 1 m.

Z. 1. m. König Heinrich V. (Dingelstedt), 2 m. Viel Lärm um Nichts (Holtei),

Hamlet, 1 m. (Possart a. G.) - König Richard III.(Schlegel-Dingelstedt), 1 m. (w. o.) Die bezähmte Widerspenstige (Baudissin-Deinhardstein), 2 m. König Lear, 1 m. (Possart a. G.) Der Kaufmann von Venedig, 1 m. (w. o.) Ein Winter

märchen (Dingelstedt), 1 m. Swinemünde (Saisontheater, Dir. Cabi

sius). Othello, 1 m.

1 m.

Tilsit, Insterburg und Memel (Stadt

theater, Dir. Carlsen). Der Kaufmann von Venedig, 1 m. Romeo und Julia (Schlegel), 4 m. Hamlet (Schlegel), 3 m. Die bezähmte Widerspenstige (Deinhardstein), 1 m. (Frl. Barkany a. G.) Ulm (Stadttheater, Dir. Nicolini und

de Leuw). Othello (Schlegel), I m. Verden (Tivolitheater). Othello, 1 m. Weimar (Großherzogl. Hoftheater). Was Ihr wollt (Devrient), 1 m.

Der Widerspenstigen Zähmung (BaudissinDeinhardstein), 1 m. Othello (Baudissin), 2 m. König Richard III.

(Schlegel), 1 m. Wien (k. k. Hof burgtheater). Coriolanus (Gutzkow), 1 m. Hamlet (Schlegel),

Julius Caesar (Laube), 2 m. Der Kaufmann von Venedig (Schreyvogel), 2 m. König Heinrich V. (Dingelstedt), 3 m. – König Richard III. (Dingelstedt), 2 m. - Macbeth (Dingelstedt), 2 m. Romeo und Julia (Schlegel), 1 m.

Viel Lärm um Nichts (Wilbrandt), 2 m. Was

Ihr wollt (Wilbrandt), 5 m. Die
Zähmung der Widerspenstigen (Wil-

brandt), 2 m.
Wiesbaden (Königl. Theater). Coriola-

nus (Schlegel-Tieck), 1 m. Romeo und Julia (Schlegel), 2 m. Die bezähmte Widerspenstige (SchlegelDeinhardstein), 2m. Hamlet (Schlegel), 1 m. (Barnay a. G.) Viel Lärm um Nichts (Holtei), 1 m. (Barnaya. G.)

Othello (West), 1 m. König Richard III. (Schlegel), Worms (Stadttheater, Dir. Neide). Die

bezähmte Widerspenstige (Deinhard

stein), 1 m. Würzburg (Stadttheater, Dir. Reimann).

Die bezähnte Widerspenstige, 1 m.

(Frl. Heese a. G.) Othello, 1 m. Zürich und Winterthur (Stadttheater,

Dir. Schrötter). Viel Lärm um Nichts (Holtei), 3 m. Othello (Voß), 4 m. Der Kaufmann von Venedig, 1 m.

Hamlet, 3 m. Romeo und Julia,

1 m.

2 m.

1 m.

Zwickau (Stadttheater, Dir. Staack).

Othello, 1 m.

.

44

[ocr errors]
[ocr errors]

Nach vorstehender Statistik gelangten demnach vom 1. Januar bis 31. Dezember 1887 durch 122 Bühnengesellschaften 25 Shakespeare'sche Werke in 717 Vorstellungen zur Aufführung und vertheilen sich diese wie folgt: Othello

90 mal von 56 Bühnengesellschaften Hamlet

88

50
Der Kaufmann von Venedig . 87

(Darunter von den Meiningern 20 mal an 6 Orten)
Die bezähmte Widerspenstige 67 mal von 46 Bühnengesellschaften
Romeo und Julia .

63

34 Ein Wintermärchen .

44

16 Julius Caesar .

39

7
(Darunter von den Meiningern 24 mal an 7 Orten.)
Was Ihr wollt

35 mal von 16 Bühnengesellschaften
(Darunter von den Meiningern 4 mal an 2 Orten.)
Viel Lärm um Nichts

34 mal von 19 Bühnengesellschaften
Ein Sommernachtstraum

16 Macbeth

10 König Lear

18

13 Coriolanus

7

6 Verlorne Liebesmüh

6

1 Die Komödie der Irrungen 5

1 Cymbeline (Imogen)

4

2 Wie es Euch gefällt

1 Der Sturm

2

1 König Richard II.

8

6 König Heinrich IV., 1. Th.

8 König Heinrich IV., 2. Th. 6

5 König Heinrich V.

10

6 König Heinrich VI., 1. Th. 4

3 König Heinrich VI., 2. Th. 4

3 König Richard III.

32

23 Jahrbuch XXIII.

23

[ocr errors]

· 26 • 23

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

.

[ocr errors]

13

.

.

[ocr errors]

„Die Widerspenstige" gelangte außerdem in der Bearbeitung Holbein's als Liebe kann Alles“ 44 mal zur Aufführung, und zwar an folgenden Orten:

Altenstadt, Altona (Kaisertheater) 2 m., Basel (Sommertheater), Brackenheim, Breslau (Sommertheater), 2 m., Burgsteinfurt, Butlitz, Buttstädt, Callies, Ebermannstadt, Ebsdorf, Enden, Forchheim, Haigerloch, Hamburg (Variététheater) 6 m., Harburg, Hitzacker, Kösen, Lemgo, Luckow, Lyck 2 m., Muggendorf, Naumburg a. Qu., Nidda, Plagwitz-Lindenau 3 m., Pollnow, Polzin, Rummelsburg, Schwiebus, Andreasberg 2 m., Tönning, Tuttlingen, Vilbel.

Armin Wechsung.

Zuwachs der Bibliothek
der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft seit April 1887.

Shakespeare, W. The Works in reduced Facsimile from the famous First Folio Edition of 1623. With an Introduction by J.O. Halliwell-Phillipps. London 1876. (Geschenk des Fräuleins Pauline Bruns in Coburg.)

The Works. The Globe Edition. Ed. by W. G. Clark and W. A. Wright. London 1878. (Geschenk des Fräuleins Pauline Bruns in Coburg.)

The first Sketches of the Second and Third Parts of King Henry the Sixth. Ed. by J. 0. Halliwell. London 1843. (Geschenk des Fräuleins P. Bruns in Coburg.)

The Life and Death of King Richard the Second. Qo 5, 1634. A Facsimile in Photo-lithography by Ch. Praetorius. With an Introductory Notice by P. A. Daniel. London 1887.

The Famous Victories of Henry the Fifth. The earliest known Quarto, 1598, a Facsimile in Foto-lithography by Ch. Praetorius. With an Introduction by P. A. Daniel. London 1887.

Shakespeare's Hamlet. Erläutert von R. Prölß. Leipzig 1878. (Geschenk des Fräuleins P. Bruns in Coburg.)

Shakespeare, W. Twelfth Night; or, What you will. Students' Tauchnitz Edition. Mit deutschen Erläuterungen und einem Anhange von H. Conrad. Leipzig 1887. (Geschenk des Herrn Herausgebers.)

Shakspears, W., Schauspiele. Neue verbesserte Auflage. 1.-22. Bd. Straßburg 1778 Mannheim 1783. (Geschenk des Fräuleins Pauline Bruns in Coburg.)

[ocr errors]

Shakspeare's Dramatiska Arbeten efter C. A. Hagberg's öfversättning ... bearbetade af W. Bolin. 20.-29. Häft. Lund. (1887). (Geschenk des Herrn Bearbeiters.)

Shakespeare's Sonetter. Oversatte af A. Hansen. Kjöbenhavn 1885. (Geschenk des Herrn Uebersetzers.)

Shakespeare's Sonette. Uebersetzt von 0. Gildemeister. 2. Aufl. Leipzig 1876. (Geschenk des Fräuleins P. Bruns in Coburg.)

Pseudo-Shakespearian Plays. Ed. by K. Warnke and L. Proescholdt. IV. The Birth of Merlin. Halle 1887. (Geschenk des Herrn Dr. L. Proescholdt in Homburg v. d. H.)

Barret, W. On the Character of 'Hamlet. (Ausschnitt aus der Edinburger Zeitschrift "The Scotchman', December 9, 1887.) (Aus Edinburg zugeschickt.)

Carl, R. Ueber Thomas Lodge's Leben u. Werke. Halle a. S. 1887. (Geschenk des Herrn Verfassers.)

Cohn, A. Shakespeare-Bibliographie 1885 u. 1886. (SeparatAbdruck aus dem Shakespeare-Jahrbuch, Bd. XXII.) (Geschenk des Herrn Verfassers.)

Conrad, H. „Was ihr wollt“. (Abdruck aus dem LX. Bande der Preußischen Jahrbücher.) (Geschenk des Herrn Verfassers.)

Creizenach, W. Studien zur Geschichte der dramatischen Poesie im XVII. Jahrhundert. II. Beitrag. (Abdruck aus den Berichten der philologisch-historischen Classe der Königl. Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften 1887.) (Geschenk des Herrn Verfassers.)

Davidson, Th. Bacon or Shakespeare? (From the New York World.) (Geschenk des Herrn Herausgebers der New Yorker Zeitung 'The World'.)

Dawson, G. Shakespeare and other Lectures. Ed. by G. St. Clair London 1888.

Delius, N. Abhandlungen zu Shakspere. Neue Folge. Elberfeld 1888. (Geschenk des Herrn Verfassers.)

Dowden, E. Shakspere, sein Entwicklungsgang in seinen Werken. Uebersetzt von W. Wagner. Heilbronn 1879. (Geschenk dəs Fräuleins P. Bruns in Coburg.)

« ÎnapoiContinuați »